28. August 2012
August 2012
2012
2011
Herbst 2010
2010
Winter 2009/2010
Herbst 2009
2009
  2008/2009
  Paralympics 2008
  Auf geht's!
  Sommeranfang
  Internationale DM im Sommer 2008
  Winter / Frühjahr  2008
  Jahreswechsel 2007 - 2008
  Winter 2007
  September 2007
  August 2007
  Frühjahr 2007
  Herbst 2006
  August 2006
  Juli 2006
  Juni 2006
  Mai 2006
  Frühling 2006
  Winter 2005/2006
  Herbst 2005
  Sommer 2005
  Frühjahr 2005
  Winter 2004
  Herbst 2004
  Paralympics
  Sommer 2004
  Frühljahr 2004
  Sommer - Winter 2003
  Sommer 2002 - Winter 2002 / 2003
  1993 - 2001
  Sommer 1988 - 1992
  Frühljahr / Sommer 1988
  1973 - 1988
 
 

 

Liebe Freunde, liebe Fans, liebe Interessierte!

Nach langer reiflicher eingehender und unbequemer Überlegung steht hiermit fest:

Ich beende meine sportliche Laufbahn und starte meine berufliche in die ersehnte Richtung. Der Leistungssport, die Leichtathletik, meine Trainer, Kollegen und das ganze Umfeld fehlt mir jetzt schon, aber irgendwann muss man es ja tun und nun ist ein wichtiger Zeitpunkt, dem weiteren Leben samt beruflicher Karriere und dem Privatleben eine echte Chance zu geben.

Ich habe viel gelernt in den letzten 9 Jahren, viel erlebt, gelitten, genossen. Es war alles dabei und das ist gut so.

Ich möchte an dieser Stelle allen danken, die mit dieser irren Zeit zu tun hatten. Es beginnt mit Prof. Dr. Jürgens, der mich auf den Trichter brachte, wieder mit der Leichtathletik anzufangen , Dr. Ralf Otto, der mir den Einstieg ebnete, Bernd Mädler, der mich übernahm, unterwegs begleitet von vielen vielen Physios und Dr. Birgit Hoffmeyer, und es endet mit Bernd Bierwisch und Bernd Scheermesser, welche unglaublich gute Menschen , wie auch Kenner ihres Faches sind. Dank gebührt auch der ets-didactic-media, der Toyota-Motor-Company, dem Autohaus Koch für den sagenhaften V-70 , und dem unglaublichen Verein „Herzenswünsche e.V.“.

Und es ist unfassbar, Herzenswünsche e.V. unterstützen mich weiterhin, damit ich mein Studium machen kann, denn ansonsten würde das nicht klappen. Unsagbares Glück- ich bin ganz demütig und kann mein Glück gar nicht fassen. Ich werde mein Bestes geben, damit ich von meinem Glück etwas zurückgeben kann.

Allerherzlichsten Dank!!!

Von nun an widme ich mich meinem Studium, meinem vierbeinigen Sportgerät, dem Privatleben, meinen Freunden und meiner Familie. Ich lasse aber von mir hören! Alles Gute erstmal!