28. August 2012
August 2012
2012
2011
Herbst 2010
2010
Winter 2009/2010
Herbst 2009
2009
  2008/2009
Paralympics 2008
Auf geht's!
Sommeranfang
Internationale DM im Sommer 2008
Winter / Frühjahr 2008
Jahreswechsel 2007 - 2008
Winter 2007
September 2007
August 2007
  Frühjahr 2007
Herbst 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
Frühjahr 2006
Winter 2005/2006
Herbst 2005
  Sommer 2005
  Frühjahr 2005
  Winter 2004
  Herbst 2004
  Paralympics
  Sommer 2004
  Frühjahr 2004
  Sommer - Winter 2003
  Sommer 2002 - Winter 2002 / 2003
  1993 - 2001
  Sommer 1988 - 1992
  Frühjahr / Sommer 1988
  1973 - 1988
Sommer 2003
Die Frage der Saison ist: was machen Schulter und Rücken. Internationale Deutsche Meisterschaften in Wattenscheid - ich hoffe ein gutes Ergebnis zu erzielen, die Norm für die Teilnahme an den Paralympics.Mir gelingt der erste Platz im Diskuswurf, vierter Platz in Speer und Weitsprung.
Bei den Europäischen Meisterschaften in den Niederlanden gelingt mir der vierte Platz in Weitsprung. Ein Start in meinen anderen Disziplinen war leider nicht möglich, da das Starterfeld zu klein war.
Überschattet wurde die Saison von starken Rückenbeschwerden, die Schulter hielt.
Training ist zurzeit spezielle Athletik und Krafttraining, sowie einige Aufenthalte zum Trainingslager im Olympiastützpunkt Kienbaum. Um das zeitlich zu ermöglichen, habe ich im April das erste Mal meine Arbeitszeit in der Praxis für Logopädie reduziert.

Winter 2003
Ab Januar 04 starte ich auch für den SC Berlin und trainiere dann bei Bernd Mädler/ SC Berlin den Wurf-, bei Matthias Pollich/ PSC Berlin den Lauf-/ Sprungbereich. Zwei Wochen Trainingslager auf Lanzarote- im Club La Santa- bieten Krafttraining, Diskuswurf, Laufen am Strand, Schwimmen- und die mitgereiste Physiotherapeutin hat ein Auge auf mich. Es stellen sich mehrere Mankos heraus- aber nun scheint vermutlich die Basis für die Rückenschwierigkeiten gefunden. Voll motiviert geht's damit Anfang des kommenden Jahres los. Training bedeutet gerade Krafttraining, Stabilisation und spezifische Athletik mit Ausdauer-, allgemeinem Wurftraining, ...
Momentan bin ich im Gespräch mit möglichen Sponsoren und Partnern, um mich im folgenden Jahr voll den Vorbereitungen auf die Paralympics 2004 widmen zu können.
Vor kurzem begann ich wieder mit dem Studieren, Psychologie an der FU Berlin. Daher auch eine nochmalige Reduktion der Arbeitszeit als Logopädin.